Schwindel

Schwindel sorgt für erhebliche Gleichgewichtsstörungen und dauert oft nur Sekunden an. Wenn die Umgebung schwankt oder sich dreht, führt das zu allgemeinem UnwohlseinSchwindelgefühl kann häufig auch Übelkeit, Ohrensausen (Tinnitus), Augenzittern oder Benommenheit hervorrufen oder sogar miteinander einhergehen. Schwindel löst bei einigen Betroffenen sogar Schweißausbrüche und Bewusstseinsverlust aus.

 

Empfohlene Therapiemöglichkeit ist die AtlantoVib-Behandlung, eine Behandlung durch Biomechanische Stimulation oder Heilpraktik auf dem Gebiet der Physiotherapie.